Titelgrafik: verschiedene Aufgaben von Regieeinheiten: UG ÖEL, Hochwassereinsatz, ABC

Landesbeauftragter für Brandenburg

Pfarrer Stefan Baier
Notfallseelsorge (Regie) Brandenburg
pfarrer-stefanbaier@t-online.de

Rechtliche Grundlage

Das Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz des Landes Brandenburg (Brandenburgisches Brand- und Katastrophenschutzgesetz – BbgBKG) vom 24. Mai 2004 weist den Begriff der Regieeinheiten nicht explizit aus. Nach § 37 haben jedoch die unteren Katastrophenschutzeinheiten die notwendigen Maßnahmen zu treffen, um eine wirksame Katastrophenabwehr zu gewährleisten. Zu diesen Maßnahmen zählt nach § 37 Abs. 1 Ziffer 2 die Aufstellung und Unterhaltung von Einheiten und Einrichtungen des Katastrophenschutzes. Dabei kann es sich nur um eigene Einheiten und Einrichtungen handeln, da die Aufstellung und Unterhaltung ansonsten anderen Trägerorganisationen obliegt.

Regieeinheiten und -einrichtungen

SEG Führungsunterstützung des Landkreises Dahme-Spreewald
www.facebook.com/elw2.lds/

SEG Fernmelde/Logistik des Landkreises Lausitz-Oberspreewald
www.seg-fm-osl.info

IuK-Gruppe des Landkreises Elbe-Elster

Notfallseelsorge (Regie) Brandenburg
www.notfallseelsorgebrandenburg.de

mit den Einheiten der Landkreise

  • Barnim (BAR)
  • Cottbus/Spree-Neiße (CB/SPN)
  • Elbe-Elster (EE)
  • Havelland (HVL)
  • Dahme-Spreewald (LDS)
  • Oder-Spree/Frankfurt (Oder) (LOS/FF)
  • Märkisch-Oderland (MOL)
  • Oberhavel (OHV)
  • Ostprignitz-Ruppin (OPR)
  • Oberspreewald-Lausitz (OSL)
  • Potsdam-Mittelmark/Brandenburg an der Havel (PM/BRB)
  • Prignitz (PR)
  • Teltow-Fläming (TF)
  • Uckermark/Ost (UM/O)
  • Uckermark/West (UM/W)